Kernsätze der Cartujano

Züchter Samuel Vilaire fasst seine Thesen zum Cartujano in 7 Kernsätzen zusammen.

  1. Es handelt sich um eine Blutlinie bzw. eine Abstammung innerhalb der Rasse des PRE.
  2. Die Cartujanos repräsentieren ein wertvolles genetisches Erbe innerhalb der Rasse des PRE, ebenso wie andere Linien, z.B. Yeguada Militar, Escalera, etc…
  3. Es ist eine Blutlinie mit einigen sehr ausgeprägten Merkmalen: seidiges Langhaar, mittlere Größe im mittleren Vergleich des PRE, große Schönheit, hohe Knieaktion, guter Charakter bei gleichzeitig lebendigem Temperament.
  4. Im Ursprung aller aktuell existierenden Gestüte findet sich Cartujano-Blut in verschiedenen prozentualen Anteilen.
  5. Generell tragen sie als Vererber zur Verbesserung der Rasse bei und sorgen in Kreuzungen mit anderen PRE-Linien für „Klasse“ und Schönheit.
  6. Als Zuchttiere haben sie ein großes Potenzial, da sie einen hohen Inzuchtfaktor haben und durch ihren hohen genetischen Verwandtschaftsgrad ihren Nachkommen viele der Charakteristika Vererben.
  7. Eine zu große Inzucht (Inbreeding) sollte vermieden werden, weil diese zu Problemen wie geringe Größe oder Unfruchtbarkeit und der Fixierung angeborener Defekte führen kann.